4 Tipps für den Kundendienst in der Weihnachtszeit

Machen Sie sich bereit: Das Christkind kommt.

Alle Jahre wieder… bricht das Online-Shopping in der Weihnachtszeit die Rekorde. Im Jahr 2017 erreichten die Umsätze beim Online-Shopping ein Rekordhoch von 108 Mrd. US-Dollar. Für den Online-Handel stellt Weihnachten nicht nur aufgrund des massiven Zustroms von Kundenanfragen, sondern auch bei der Bereitstellung von Support und Online-Sicherheit ein enorme Herausforderung dar. Mit der geeigneten Support-Strategie können Online-Händler einen Großteil des Aufwands in das Self-Service umleiten. Dazu müssen jedoch rechtzeitig Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden, die gewährleisten, dass die Weihnachtseinkäufe für Ihre Online-Kunden (und Support-Mitarbeiter) zu einem erfreulichen Erlebnis werden. Mit den folgenden Tipps bringen Sie Ihre Website und Ihr Online-Support-Team auf Vordermann.

1. Self-Service-Inhalte und FAQs aktualisieren.

Zur Weihnachtszeit rollt eine Lawine von Kundenanfragen auf Ihr Unternehmen zu. Natürlich kann Ihr Kunden-Support-Team nicht 100% der eingehenden Anrufe, E-Mails und Support-Tickets bearbeiten. Nutzen Sie die verbleibende Zeit für die geeigneten Vorbereitungen. Sind Ihre Inhalte auf dem aktuellen Stand? Wie lassen sich Kundenanfragen aus Vorjahren zur Optimierung der Inhalte nutzen und was kann zur Vorbereitung auf den diesjährigen Shopping-Ansturm sonst noch getan werden? Es lohnt sich, zur Beantwortung dieser Fragen ausreichend Ressourcen bereitzustellen.

2. Cloud-basierte Lösungen.A

Mehr und mehr Lösungen wandern heute in die Cloud. Stellen Sie entweder die automatische Skalierung Ihrer Infrastruktur sicher oder erweitern Sie Ihre Server-, Datenbank- und Netzwerkfunktionen um den ankommenden Anstieg des Datenverkehrs auszugleichen.

3. Bereit für mobile Einkäufe.

Im vergangenen Jahr brachten es die von mobilen Geräten und Tablets aus getätigten Einkäufe auf einen Umsatz von 35,9 Milliarden US-Dollar. Das ist im Vergleich zu 2016 eine Steigerung von 28%. Mobile Responsiveness ist nicht lediglich ein Schlagwort, sondern ein Konzept, das zu grundlegenden Umwälzungen im Konsumentenverhalten führt. Jetzt ist es Zeit die mobile Leistung Ihrer Website zu bewerten, um Fehlfunktionen oder fehlenden Ressourcen vorzubeugen, die das Einkaufserlebnis Ihrer Kunden trüben könnten.

4. Sicherheit, Sicherheit und nochmals: Sicherheit.

2018 wurde der Online-Handel Zeuge einer Reihe besorgniserregender Sicherheitsvorfälle. Wenn Sie in den letzten Monaten regelmäßig Änderungen oder neue Updates Ihrer Website vorgenommen haben, ist jetzt der richtige Moment für umfassende Test zur Bewertung der Sicherheit Ihres Portals. Versuchen Sie, Ihre Sicherheitsüberprüfung so rasch wie möglich abzuschließen, zur Weihnachtszeit wird es für diese wichtigen Themen rasch zu eng. Weitere Tipps für die Sicherheit Ihrer Anwendungen finden Sie hier.

 

Inbenta ist führend in der Verarbeitung natürlicher Sprache und künstlicher Intelligenz für Kundensupport, E-Commerce und Chatbots und bietet eine einfach zu implementierende Lösung, die die Kundenzufriedenheit verbessert, Supportkosten reduziert und den Umsatz steigert. Möchten Sie mehr erfahren? Unser Expertenteam zeigt Ihnen gerne, was Inbenta für Ihr Unternehmen tun kann

 

Let’s get in touch